Spezialeffekte ausschalten Spezialeffekte ausschalten

Impressum,
Datenschutz und AGB  


Impressum


Diensteanbieter im Sinne des TMG §5:

Silver Media Direct Marketing GmbH
Kurgartenstraße 37
D-90762 Fürth


Vertreten durch:

Geschäftsführerin Julia Pfaff


Kontakt:

Telefon: +49 (0) 911 76 66 24 200
Fax: +49 (0) 911 76 66 24 299
E-Mail: info@silvermedia.de


Registereintrag:

Registergericht: Amtsgericht Fürth
Registernummer: HRB 11220


Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 257 37 73 40


Verantwortlich für den Inhalt nach §55 Abs.2 RStV:

Julia Pfaff
Kurgartenstr. 37
90762 Fürth


Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Urheberrecht:

Die Rechte für alle Texte, das Layout, den HTML-Code und die Skripte liegen bei der Silver Media Direct Marketing GmbH. Jede Form der weiteren Nutzung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch den jeweiligen Inhaber der Rechte.

Datenschutz


Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns höchste Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Regeln der europäischen Datenschutzgrundverordnung. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden:


Datenübermittlung / Datenprotokollierung / Logfiles

Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage und die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL). Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt.

Nachfolgend sehen Sie die genaue Information darüber, welche Arten von Logfiles gespeichert werden und wie lange diese vorgehalten werden.

  • Access-Logfile
    • Enthält: Alle Zugriffe auf die Internetseite
    • Vorhaltezeit: 14 Tage
  • Error-Logfile
    • Enthält: Fehlermeldungen von PHP, CGI und vom Webserver selbst
    • Vorhaltezeit: 7 Tage
  • MySQL Slow-Query Log (nur WebServer)
    • Enthält: Langsam (länger als 2 Sekunden) laufende MySQL Abfragen
    • Vorhaltezeit: 7 Tage


Nutzung persönlicher Daten

Kontaktanfrage

Persönliche Daten werden nur erhoben oder verarbeitet, wenn Sie diese Angaben freiwillig, z.B. im Rahmen einer Kontaktanfrage mitteilen. Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich z.B. an service@silvermedia.de widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie für den Zugriff unberechtigter Dritter unzugänglich sind. Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen ist es empfehlenswert, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

Selbstverständlich haben wir auch einen (extern) bestellten Datenschutzbeauftragten, mit dem wir in engem Austausch stehen:

Arthur Krier
Franz-Joseph-Str. 11
80801 München
dsb@silvermedia.de

Bitte kontaktieren Sie bei Anfragen zu Datenauskünften, Abmeldungen, Löschungen oder Widerrufen nicht unseren Datenschutzbeauftragten, sondern das zuständige Team unter service@silvermedia.de.

Vielen Dank!

AGB


Die Geschäftsbedingungen der Silver Media Direct Marketing GmbH sind Bestandteil aller, auch nachfolgender Geschäfte, sie werden durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung anerkannt. Andere Geschäftsbedingungen werden von uns, auch ohne schriftlichen Widerspruch nicht anerkannt.


1. Zahlungsbedingungen

Bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung behält sich die Silver Media Direct Marketing GmbH das Eigentumsrecht an den zur Verfügung gestellten Adressen und Dienstleistungen (E-Mail-Versand) vor. Wird Adressmaterial ohne Vorkasseleistung zur Verfügung gestellt oder eine Kampagne ohne vorherige Zahlung der vereinbarten Honorare durchgeführt, so verpflichtet sich der Auftraggeber, binnen 14 Tagen nach Rechnungserhalt zur vollständigen Begleichung derselben. Eine Auftragsbestätigung muss spätestens 3 Werktage vor Durchführung der Dienstleistung bzw. Durchführung der Kampagne erfolgen. Die in der jeweiligen Auftragsbestätigung festgelegten Bedingungen sind für eine ordnungsgemäße Leistungserfüllung maßgeblich.


2. Lieferung

Bei der Durchführung von Dienstleistungen erhält der Kunde spätestens nach 7 Werktagen ein ausführliches Reporting.


3. Vertragsschluss

Der Vertrag kommt zustande durch schriftliche oder durch E-Mail erfolgende Bestätigung des Auftrages und durch die unterschriebene Auftragsbestätigung. Mündliche oder fernmündliche Bestätigungen sind rechtlich nicht verbindlich.

Wird ein Auftrag nach Rücksendung der unterzeichneten Auftragsbestätigung storniert, stellen wir 20 % des Auftragswertes als Stornogebühr und Aufwandsentschädigung in Rechnung.


4. Newsletter

Silver Media Direct Marketing GmbH ist berechtigt, an die vom User angegebene E-Mail-Adresse Newsletter zu versenden. Dieser Newsletter darf auch zielgruppenorientierte oder allgemeine Werbung enthalten.


5. Adressenlieferung bzw. -versand, Eigentumsvorbehalt, Retouren

Trotz ständiger Aktualisierung und Überarbeitung unserer Adressdateien kann die Silver Media Direct Marketing GmbH wegen der Fluktuation innerhalb der Adressgruppen keine Gewähr dafür bieten, dass in unseren Adressdateien zum Zeitpunkt der Auslieferung der Adressen oder Durchführung von Dienstleistungen sämtliche Anschriften postalisch richtig bzw. aktuell sind. Silver Media Direct Marketing GmbH kann nicht gewährleisten, dass ein Adressat das ist oder noch ist, wofür er sich bei der Erfassung oder der letzten Aktualisierung der Adressen ausgegeben hat oder von dritter Seite ausgegeben wurde. Aus diesem Grund liefert bzw. versendet die Silver Media Direct Marketing GmbH in der Regel 5-10 % mehr Adressen bzw. E-Mails, SMS und/oder Faxe als bestellt bzw. vereinbart. Eine Nachlieferung für nicht zustellbare bzw. nicht mehr aktuelle Adressen sowie eine Rückvergütung ist somit abgegolten.


6. Adressnutzung, Verbot des Weiterverkaufs

Die Adressen sind zur eigenen Nutzung im Rahmen einer Direktwerbeaktion des Bestellers unter Beachtung der Vorschriften des Datenschutzgesetzes bestimmt. Zum Nachweis des Missbrauchs genügt die Vorlage einer Kontrolladresse. Anschriften von Personen, die auf Werbung des Kunden bestellen oder Angebote anfordern, unterliegen in der weiteren Nutzung durch den Kunden keiner Beschränkung. An den von uns gelieferten Adressen besteht der Datenbankurheberrechtsschutz, sie dürfen daher nur in dem mit der Silver Media Direct Marketing GmbH vereinbarten Umfang genutzt werden. Bei Adresskauf sind die Adressen bei der Silver Media Direct Marketing GmbH zu unbegrenzten Nutzung durch den Kunden erworben worden.


7. Agenturen, Listbroker und Telemarketingunternehmen

Agenturen und/oder Listbroker dürfen das von der Silver Media Direct Marketing GmbH zur Verfügung gestellte Adressmaterial grundsätzlich nur an einen Kunden weitergeben.
Das durch die Agentur/den Listbroker erworbene Nutzungsrecht an den zur Verfügung gestellten Adressdaten überträgt sich somit auf den Kunden der Agentur/des Listbrokers.
Die Agentur/der Listbroker hat demnach kein Nutzungsrecht an dem Adressmaterial, es sei denn, das Adressmaterial wird zur eigenen Verwendung erworben.
Grundsätzlich darf es nur im vertraglich vereinbarten Umfang (Nutzungsrecht) verwendet werden.
Telemarketingunternehmen (Callcenter) dürfen das erworbene Adressmaterial, sofern es sich um Daten von Privatpersonen mit Anruferlaubnis (Opt-In) handelt, grundsätzlich nur zur einmaligen Nutzung (= ein NettoCall pro Kontakt) verwenden. Das Thema des Anrufs muss der Silver Media Direct Marketing GmbH bei Vertragsabschluss schriftlich mitgeteilt werden.


8. Anlieferung von Werbemitteln

Für die Durchführung der Dienstleistungen ist eine vorherige Anlieferung des Werbemittels von 3 Tagen erforderlich. Im Falle einer verspäteten Werbemittelanlieferung ist eine ordnungsgemäße Erfüllung der Kampagne nicht mehr garantiert und eine Rückvergütung in Form einer Gutschrift nicht möglich. Der Auftraggeber ist verantwortlich für die vollständige Anlieferung einwandfreier, geeigneter Werbemittel bis spätestens drei Werktage vor Schaltungsbeginn. Etwaige Abweichungen sind mit der Silver Media Direct Marketing GmbH unverzüglich schriftlich oder per E-Mail abzustimmen. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Vorlagen fordert die Silver Media Direct Marketing GmbH Ersatz an. Das Vorstehende gilt sinngemäß auch für die vom Auftraggeber genannten Online-Adressen, auf die das Werbemittel verweisen soll. Bei nicht ordnungsgemäßer, insbesondere verspäteter Anlieferung oder nachträglicher Änderung wird keine Gewähr für die vereinbarte Verbreitung des Werbemittels übernommen.


9. Ablehnungsbefugnis

Silver Media Direct Marketing GmbH besitzt das Recht, jederzeit Werbeaufträge abzulehnen oder bereits geschaltete Kampagnen abzubrechen. Im letzteren Fall erhält der Auftraggeber für den noch nicht erbrachten Teil der Kampagne die vereinbarten Honorare zurückerstattet.


10. Rechtegewährleistung

Der Auftraggeber gewährleistet und sichert zu, dass er alle zur Durchführung der Dienstleistung erforderlichen Rechte besitzt. Der Auftraggeber stellt die Silver Media Direct Marketing GmbH von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen der Verletzung wettbewerbsrechtlicher, strafrechtlicher, urheberrechtlicher und sonstiger gesetzlicher Bestimmungen diesem entstehen können. Die Freistellung erstreckt sich auch auf die bei der notwendigen Rechteverteidigung gegenüber Dritten entstehenden Kosten.


11. Gewährleistung der Silver Media Direct Marketing GmbH

Silver Media Direct Marketing GmbH gewährleistet eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Durchführung von Kampagnen. Dem Auftraggeber ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, eine von Fehlern vollkommen freie Versendung durchzuführen. Ein Fehler in der Durchführung liegt insbesondere nicht vor, wenn er hervorgerufen wird:

  • durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder Hardware (z.B. Browser) oder
  • durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder
  • durch Rechnerausfall bei Internet-Providern oder Online-Diensten oder
  • durch Serverausfall, der nicht länger als 24 Stunden (fortlaufend oder addiert) innerhalb von 30 Tagen nach Beginn der vertraglich vereinbarten Schaltung andauert.


12. Freigabe und Referenz

Vor der Durchführung von Dienstleistungen hat der Auftraggeber den zu versendenden Inhalt zu prüfen und freizugeben und etwaige Mängel unverzüglich zu rügen. Unterlässt der Auftraggeber die Mängelrüge, so gilt die Durchführung als genehmigt.

Die Silver Media Direct Marketing GmbH behält sich zudem das Recht vor, erbrachte Leistungen wie (Design)-Entwürfe und Objekte (Webseiten, Newsletter-Templates, etc.) zu eigenen Präsentationszwecken zu verwenden, und ggf. das Logo des Kunden in eine Referenzliste auf der Webseite aufzunehmen und entsprechende Links zu setzen.


13. Kampagnen

Grundlage für die Abrechnung von Kampagnen ist das Reporting des Servers der Silver Media Direct Marketing GmbH. Reporting-Reklamationen können nur während einer laufenden Kampagne gemacht werden. Nach Abschluss einer Kampagne und Erhalt des Endreportings können Reklamationen abrechnungs- und kompensationstechnisch nicht mehr berücksichtigt werden.


14. Anwendbares Recht

Auf alle Rechtsbeziehungen zu Silver Media Direct Marketing GmbH findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.


15. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der Firmensitz der Silver Media Direct Marketing GmbH. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder bei öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist bei Klagen Gerichtsstand der Silver Media Direct Marketing GmbH. Soweit Ansprüche der Silver Media Direct Marketing GmbH nicht im Mahnverfahren geltend gemacht werden, bestimmt sich der Gerichtsstand bei Nichtkaufleuten nach deren Wohnsitz. Ist der Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt des Auftraggebers, auch bei Nichtkaufleuten, im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt und hat der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand der Sitz der Silver Media Direct Marketing GmbH vereinbart. Die Unwirksamkeit einzelner Bedingungen berührt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht. Eine unwirksame Klausel ist durch ergänzende Auslegung nach Möglichkeit durch eine Regelung zu ersetzen, die deren Zweck möglichst nahe kommt.

Unsere Mediadaten als PDF


Kontakt aufnehmen
Fenster schließen

Kontakt

Tel.: 0911 - 76 66 24 200


Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Leider ist beim versenden Ihrer Nachricht ein Fehler aufgetreten.

Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Schliessen
Diese Webseite verwendet Cookies Hier finden Sie Informationen zum Thema Datenschutz